Haus Mason | Geschichte
Im Haus Mason harmonieren Tradition, Alpkultur und Gastlichkeit auf besondere Weise. Langjährige Gäste schätzen den von uns gelebten Familiensinn.
Gästezimmer, Pension, Frühstück, Urlaub, Erholung, Ferien, Braz, Klostertal, Vorarlberg, Österreich, Tradition, Alpen, Alpkultur, Kultur, Zirbenholz, Zirbenbetten, Zirbe, Genuss, Service
16016
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16016,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Unsere Geschichte

Ein Haus mit langer Tradition

Das Haus Mason ist ein kleine, aber feine Frühstückspension in Innerbraz im Klostertal. Mit nur drei Zimmern können wir uns voll und ganz auf unsere Gäste einstellen. Schon so manches Mal sind dabei langjährige Freundschaften entstanden. Und als Tochter des Hauses war ich stets mittendrin …

 

Meine Eltern Rosina und Willi Burtscher eröffneten das Haus Mason bereits im Jahr 1968. Ihre liebevolle und engagierte Art, das Haus über 40 Jahre zu führen, haben mich sehr geprägt.

 

Mittlerweile liegen die Geschicke in meinen Händen – und so manches hat sich verändert. Ein Beispiel dafür sind unsere neuen Gästezimmer, die seit 2015 vollständig mit wertvollem Zirbenholz ausgestattet sind. Unsere Gäste schätzen die gesundheitsfördernde, herzstärkende Wirkung des Zirbenholzes sowie die hohe Schlafqualität, die damit einhergeht. Natürlich sorgen auch mein Mann Niko und unsere Kinder Johannes, Manuel und Katharina für jede Menge Leben im Haus Mason.

 

In seinem Wesen hat sich das Haus Mason aber nie verändert … wir waren und sind Natur pur in Kombination mit herzlicher Gastlichkeit. Und freuen uns, Ihnen dieses Lebensgefühl während einer kleinen Auszeit näher bringen zu können!

 

Ihre Alice Würbel mit Familie

1968

TRADITION UND ALPKULTUR IM HAUS MASON

Seit rund 50 Jahren für Sie da.